0441 180 34 13-2 kontakt@seiffertbenefit.de

Stärke: Fokus

Herr Dundich schreckt von seiner Arbeit hoch. „Haaaallooo!! Hast Du mir überhaupt zugehört?“, trommelt es an sein Ohr. Vor seinem Schreibtisch steht ein Kollege und starrt ihn fragend an. Das geht Dundich oft so. Wenn er sich auf eine Sache konzentriert, dann blendet er alles um sich herum aus. Er ist dann so fokussiert, dass selbst eine Güterzugkarambolage ihn nicht von seinem Ziel abbringen könnte. Wie ein Laser-Strahl. Punktgenaue Höchstleistung!

Positive Beiträge: Fokus

Die Stärke Fokus befähigt Herrn Dundich, sich Ziele zu setzen und diese konsequent zu verfolgen. Auf dem Weg zur Zielerreichung kann Herr Dundich Prioritäten setzen und diese auch, falls erforderlich, korrigieren. Seine Ziele dienen Herrn Dundich als Kompass. Er steuert seine finale Destination konsequent an. Wenn er Kurskorrekturen vornehmen muss, verliert er den gesetzten Endpunkt niemals aus den Augen.

Herr Dundich hat eine hochentwickelte Differenzierungsfähigkeit, die ihm erlaubt abzuwägen, welche Schritte ihm sein Ziel näher bringen. Dies macht ihn äußerst effizient.

Bedürfnisse: Fokus

Es könnte alles so einfach sein, ist es aber nicht! Stärken haben Bedürfnisse und dies nicht zu knapp. Herr Dundich braucht grundsätzlich erst einmal Ziele, die er verfolgen kann. Wenn er in seinem Arbeitsumfeld keine Ziele bekommt, dann versauert er. Zusätzlich muss es ihm bei der Zielerreichung erlaubt sein, selber Prioritäten zu setzen. Danach möchte er aber unbedingt, dass seine Prioritäten-Liste anerkannt und belobigt wird (mal ehrlich: wer von uns möchte nicht auch gerne ein Lob hören?). Herr Dundich braucht ein Team, dass er leiten kann, oder für das er zumindest die Marschrichtung vorgeben kann (zum Beispiel in einer Projektarbeit). Alles in allem braucht Herr Dundich genügend Zeit und Freiheit, um den Kurs festzulegen und das Schiff danach auf hohe See zu bringen.

Unternehmerstärke: Fokus

Wenn Sie selbst, lieber Leser, Unternehmer sind und die Stärke Fokus haben, dann achten Sie bitte darauf, dass Sie Ihre Mitarbeiter nicht überfordern. Nicht jeder kann Ihrer Marschgeschwindigkeit folgen. Manche sind dadurch sogar eingeschüchtert und verängstigt. Wenn Sie Ihren Mitarbeitern den Fokus in leicht verdaulichen Häppchen servieren, kommen alle gemeinsam ans Ziel.

Wenn Herr Dundich Ihr Mitarbeiter sein sollte, so wird er stets ein wertvolles Teammitglied sein, das dafür sorgt, dass das Team nicht vom Weg abweicht, und Geschwindigkeit und Qualität bei der Aufgabenerreichung beibehalten werden.

focus-fokus-staerkentraining-seiffertbenefit

Ich wünsche Ihnen einen herrlichen Tag und freue mich wie immer auf Ihr Feedback, Kommentare und Meinungen.

Herzliche Grüße
Carsten Seiffert