0441 180 34 13-2 kontakt@seiffertbenefit.de

„Haben Sie Glück? Hier ist ein Ansatz, wie Sie Ihr Glück noch heute verbessern können“ […]. Na, als ich diese einleitenden Worte des Artikels von Kevin Daum auf inc.com gelesen hatte, war ich aber gespannt. Geht das wirklich? Noch heute das Glück verbessern, mit nur 5 simplen Dingen? Um eines gleich vorweg zu nehmen: mit Glück ist in diesem Beitrag nicht der esoterische Ansatz gemein, sondern der scheinbare Gegensatz zu hart erarbeitetem Erfolg.

Der KMU – Unternehmer braucht keine Hasenpfote

Oft entschuldigen Menschen Ihre eigene Unzulänglichkeit, indem Sie den Erfolg der anderen einfach glücklicheren Umständen zuschreiben. Verkäufer zum Beispiel, verunglimpfen ihre erfolgreicheren Konkurrenten oftmals mit den Worten: „Glück gehabt“. Wenn aber diese Verkäufer gleichviele Kaltanrufe gemacht oder genauso viele Stunden gearbeitet hätten, wie ihre erfolgreicheren Konkurrenten, würden sie feststellen, dass die Chancen einen Deal zu landen, sich ebenbürtig einpendeln. Die erfolgreicheren Konkurrenten schießen einfach öfter den Ball auf das Tor.

Die Wahrheit ist, dass scheinbar glücklichere Menschen Opportunisten sind. Sie nutzen die Welt um sich herum zu ihrem Vorteil. Für sie ist es keine Frage von Glück oder Pech. Es sind die Handlungen, die unternommen werden, egal in welche Richtung das Schicksalspendel gerade ausschlägt. Wenn man den folgenden 5 Tipps folgt, kann man so glücklich sein, wie jeder andere auch. Da braucht es kein 4-blättriges Kleeblatt oder Hasenpfote. Und wenn der KMU – Unternehmer diese Tipps befolgt, wandelt sich das Glück in das, was es ist, Erfolg!

Nach den eigenen Stärken agieren

So viel Zeit und Energie wird verschwendet, indem man versucht Dinge zu tun, für die man kein Talent hat. Eine Umfrage unter super-reichen Unternehmern (die meisten von ihnen mit Ursprung in KMU) hat ergeben, dass diese nur deswegen so weit gekommen sind, weil sie sich auf das fokussiert haben, was sie am besten können. Alles andere sollte man delegieren oder einen Partner finden, der die eigenen Schwächen kompensiert. Auf diesem Wege kann man in den Bereichen glänzen, auf denen man wirklich herausragende Stärken hat. Dies zieht automatisch neue Chancen an. Gute Dinge kommen zu denen, die Erfolg ausstrahlen.

Vorbereitet sein

Die unglücklichen Unternehmer sind nur deswegen unglücklich (und damit ist erfolglos gemeint), weil sie nicht agieren sondern reagieren, und nicht auf das Kommende vorbereitet sind. Da gibt es zum Beispiel den Trend, Business-Pläne als unnütz abzutun, weil sich in der Zukunft ja sowieso alles ständig ändert. Nun, der Sinn eines Business-Plans ist nicht, ihm zu folgen, ohne Rücksicht auf Veränderungen und äußere Einflüsse. Der Sinn eines Business-Plans ist es, sich Gedanken zu machen. Eine gedankliche Struktur aufzubauen, um vorbereitet zu sein, egal was die Zukunft bringen mag (…und glauben Sie mir: ich habe in meiner beruflichen M&A-Vergangenheit genügend KMU – Unternehmer getroffen, die dies besser hätten tun sollen).

Früh anfangen

Einige Unternehmer scheinen tatsächlich mehr Tagesstunden zu haben als andere. Das ist natürlich eine Frage der Schlafgewohnheiten. Früh anfangen meint aber auch, die Projekte mit ausreichender Vorbereitungszeit anzugehen. Manche Unternehmer scheinen sich nur auf die Projekte zu konzentrieren, die einen umgehenden Effekt auf das Tagesgeschehen haben. Die allerglücklichsten Leute aber bringen ihre Saat weit im Voraus aus und ernten erst Monate (oder sogar Jahre) später die Früchte ihrer Projekte.

Sich mit so vielen Menschen wie möglich verbinden

Der Schlüssel zum Erfolg, ist Zugang zu Möglichkeiten. Zugang wird bedingt durch Einfluss. Ist man einflussreich, kommen Menschen und bringen Möglichkeiten mit. Je größer die Gefolgschaft, desto größer ist der Einfluss. Vielen Menschen einen Mehrwert zu bieten ist der einzige Weg, eine große Gefolgschaft aufzubauen. Bietet man diesen Mehrwert? Wenn nicht, sollte man überlegen, wie man dies sicherstellen kann.

Nachfassen

Möglichkeiten kommen und gehen aber auch wieder, nur, weil man nicht zeitnah nachfasst. Rechtzeitig nachzufassen ist oft wirkungsmächtiger und beeindruckender als die initiale Aktion selbst.

Ich wünsche Ihnen, liebe Leser und KMU – Unternehmer, alles Glück dieser Welt.
Herzliche Grüße
Carsten Seiffert

P.S.: Der Artikel hat Ihnen konstruktiven Input geliefert? Hier finden Sie verwandte Beiträge:
Wir brauchen Starke KMU …
So bleibt Ihr Unternehmen garantiert Unübertragbar!