0441 180 34 13-2 kontakt@seiffertbenefit.de

Persönliche Stärken

In den letzten Monaten haben wir uns mit den jeweiligen Top-5-Stärken von Herrn Dundich und Frau Wiralle beschäftigt. Wir haben uns angeschaut, wie die Stärken ausgeprägt sind, welche positiven Beiträge sie leisten und welche Bedürfnisse sie haben. Es ist nun an der Zeit, einmal innezuhalten und die jeweiligen Stärken im Paket zu betrachten.

Um zu verstehen, wie Stärken funktionieren, macht es unbedingt Sinn, jede einzelne davon zu sezieren. Keine Frage! Auch ist es möglich, bei bestimmten Situationen und Herausforderungen, einzelne Stärken anzusteuern und gezielt zu nutzen. Die Persönlichkeit eines Menschen (und damit … jedes Mitarbeiters) wird jedoch durch die Gesamtheit seiner Stärken geformt und dadurch, wie diese zusammenarbeiten.

Jeder Mitarbeiter ist einzigartig

Die jeweils individuelle Reihenfolge der 34 Stärken macht jeden von uns einzigartig. Die Wahrscheinlichkeit einen Menschen zu treffen, der die gleichen Top-5-Stärken in beliebiger Reihenfolge aufweist, liegt bei 1:275.000. Die Wahrscheinlichkeit einen anderen Menschen zu treffen, der die gleichen Top-5-Stärken in exakter Reihenfolge aufweist, liegt bei 1:33.000.000 (wie bei der Lottoziehung: 5 aus 34). Nochmal: wir sprechen hier nur über die ersten 5 Stärken. Es wird deutlich, wie gering die Wahrscheinlichkeit wird, einen anderen Menschen zu treffen, der z.B. die gleichen Top-10-Stärken in exakt der gleichen Reihenfolge aufweist. Wir sind alle etwas Besonderes. One of a kind!! Und wir alle können etwas, das eine Vergleichsgruppe von 10.000 anderen Menschen nicht kann. Ist das nicht irre? Wissen Sie liebe Leser, was dies bei Ihnen sein könnte? Dieses einmalige umwerfende Talent? Wissen Sie, was dies bei Ihrem Mitarbeiter sein könnte?

Persönliche Stärken Herr Dundich

+ Fokus
+ Analytisch
+ Disziplin
+ Bindungsfähigkeit
+ Kommunikationsfähigkeit

Anhand der (lediglich) ersten 5 Stärken kann man bisher erkennen, dass Herr Dundich seine Hauptkompetenz im Bereich „Durchführung / Executing“ hat. Er ist derjenige, der vorgegebene Projekte in Teilschritte untergliedert, Prioritäten festlegt und dann konsequent eines nach dem anderen abarbeitet. Als Type braucht er Ziele und klare Marschrichtungen. Während die „Strategen“ das ganze große Bild sehen, träumen und Pläne schmieden, ist der „Durchführer“ derjenige, der diese Visionen durch klare Handlungsstränge in die Wirklichkeit umsetzt. Dazu braucht Herr Dundich eine Systemordnung, festgelegte Prozesse und unmissverständliche Strukturen. Er analysiert vorgelegte Aufgabenstellungen und setzt diese dann fokussiert und diszipliniert um. Auf dem Weg zum Ziel kommuniziert er seine Zwischenergebnisse und leistet notwendige Überzeugungsarbeit. Durch seine Bindungsfähigkeit gelingt es ihm, die richtigen Partner, Mitarbeiter und Kollegen auf seine Seite zu ziehen. Herr Dundich ist in seiner Vorgehensweise eher von Sach-Interesse getrieben. Emotionen findet er oft hinderlich. Daher arbeitet er am liebsten mit Kollegen zusammen, die genauso zielorientiert sind, wie er. Sich auf Beziehungsmenschen einzustellen, kostet Herrn Dundich einiges an Energie.

Persönliche Stärken Frau Wiralle

+ Anpassungsfähigkeit
+ Einfühlungsvermögen
+ Kontext
+ Höchstleistung
+ Integrationsbestreben

Die Hauptkompetenz von Frau Wiralle liegt im Bereich „Beziehungsaufbau / Relationship Building“. Sie ist der menschliche-Superkleber im Team und ist diejenige, die andere Kollegen und Mitarbeiter versteht und einbezieht. Eine warme und herzliche Atmosphäre ist ihr wichtig. Und ist diese nicht vorhanden, dann schafft Frau Wiralle eben die nötigen Bedingungen dafür. Die Wichtigkeit von Zahlen, Daten und Fakten ist Frau Wiralle selbstverständlich bewusst. Durch ihre Stärken Kontext und Höchstleistung ist sie auch in der Lage immer beste Arbeitsergebnisse abzuliefern. Dabei hat sie aber stets den Menschen im Auge. Nur wenn der Mensch sich wohlfühlt und das Team funktioniert ist – nach Frau Wiralles Philosophie – eine produktive Zusammenarbeit möglich. Oft läuft sie dabei Gefahr, vor lauter Rücksichtnahme auf andere, die eigenen Bedürfnisse zu vernachlässigen. Der Dundich-Dampfwalze, geht sie lieber aus dem Weg. Doch Mitarbeiter, Kollegen, Freunde und Verwandte mit Frau Wiralles Stärken sind wichtig in unserem Leben. Man stelle sich vor, wie die Welt aussähe, wenn nur Durchführer und Strategen darin leben würden. Wir brauchen die menschliche Wärme, um emotional nicht zu verkümmern.

Keine persönliche Stärke ist besser oder schlechter als die andere

Es bedeutet nicht, dass ein Mensch mit der Hauptkompetenz Beziehungsaufbau keine strategischen Ziele erreichen oder kein Projekt durchführen könnte. Es beutet lediglich, dass diese Person einen anderen Weg beschreitet, um das Ziel zu erreichen. Auf der anderen Seite hat auch ein Durchführer Emotionen. Selbstverständlich. Alles andere wäre ja auch unmenschlich. Er geht bloß anders damit um, als ein Beziehungsaufbauer. Mir ist an dieser Stelle wichtig anzumerken, dass die Hauptkompetenzen lediglich einen Schwerpunkt darstellen, wie verschiedene Stärken-Profile agieren, reagieren und funktionieren. Eine Wertung beinhaltet dies nicht und ist auch gar nicht möglich. Wir sind alle einzigartig!!

In den kommenden Wochen werden wir uns die weiteren Stärken von Dundich und Wiralle ansehen. Dann werden wir auch noch einmal überprüfen, ob sich die Hauptkompetenzen durch die erhöhte Anzahl von betrachteten Stärken bei den beiden verschoben haben.

Ich wünsche Ihnen einen herrlichen Tag und freue mich wie immer auf Ihr Feedback, Kommentare und Meinungen.

Herzliche Grüße
Carsten Seiffert